Das Schönste an heißen Sommertagen ist doch das kalte Nass. Also, ab zum Badesee!

Wie alles entstand ...
Der Großweiher Röhrenmoos wurde zusammen mit dem Grundweiher Mitte des 12. Jahrhunderts als Burgmühlenweiher angelegt und diente neben der Wasserkraft für die Prassberger Mühle auch zur Wasserverteilung. Unser Weiher besitzt eine Seefläche von 11,4 ha und ist maximal 5,3 m tief. Er gliedert sich in zwei Kammern mit jeweils einem Ablauf.

baden_058